Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Je weniger Du erwartest desto mehr Freude wirst Du erfahren

Warum Erwartungen Schuldgefühle nach sich ziehen

Wenn ich das Wort “Erwartungen” auseinandernehme dann sehe ich zwei Wörter damit verbunden: “Er” und “Wartet”. 

Erwartungen sind somit hauptsächlich aussenbezogene Wünsche der Person, welche wenig mit den Werten und Wünschen des Gegenübers zu tun haben. Sie ziehen, einmal Ausgesprochen, Schuldgefühle nach sich. 

Erwartungen sind mentale Energiefresser! Sie sind so volatil wie der Wetterbericht. Denn das Wetter geht seinen eigenen Weg, ändern können wir daran sowieso nichts ausser das jeder von uns selbst sich auf das Wetter einstellt, so wie es aktuell ist. “Es kommt wie es kommt!”   

Erwartungen sind ebensowenig Zielorientiert wie auch für ein Unternehmen förderlich. Bsp. dazu: “Das Unternehmen XY erfüllte die Erwartungen der Anleger nicht.” Ich habe bisher noch nie ein Unternehmensziel oder Mission Statement gelesen in welchen das primäre Ziel ist den Anlagern Ihre Erwartungen zu erfüllen. Darum ist “Share Holder Value”, meines Erachtens, ein für Unternehmer höchst giftiger Wert. 

Erwartungen sind immer, mit einem in Kauf zu nehmenden, Frustpotenzial und Schuldgefühlen verbunden. Erfüllt die andere Person meine Erwartungen nicht, bin ich Frustriert und ggf. Enttäuscht. Führungskräfte die Erwartungen aussprechen können das Potential Ihres Teams nicht sehen und fördern.

Mein Tipp: Erwarte nichts sondern fördere das Potenzial des anderen! 

Ein einfaches, alltägliches Beispiel: Der Mann/oder die Frau kommt nach einem intensiven Arbeitstag nach Hause mit der Erwartung das ein “feines Nachtessen” zubereitet wurde. Nun stellt es fest das gar nichts gekocht wurde, ist Enttäuscht und lässt somit seinen Frust der anderen Person aus.

Dabei wird völlig ausser acht gelassen, welche Gründe die andere Person hatte das es nichts kochen konnte oder wollte.

Wer Aufmerksam im Augenblick lebt wird unter diesen Umständen anders reagieren. Er/Sie wird sich zuerst darüber freuen nach Hause zu kommen, den Partner zu Umarmen und dankbar sein bei Ihm/Ihr zu sein. Sie werden gemeinsam den nächsten Augenblick/Moment besprechen.

„Je weniger Du erwartest desto mehr Freude wirst Du erfahren.“ 

Ivan Silvester

MoreHappyLife heisst unser Bewusstsein so zu verändern indem wir alle unsere Erwartungen eliminieren, uns auf das Hier und jetzt konzentrieren und uns vom Leben überraschen lassen.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.